Wie man mit dem Kompass die Marschrichtung bestimmt

Kompass ablesen und Marschrichtung bestimmen

 

Wir stellen uns gerade hin und schauen in die Marschrichtung und suchen uns dort einen markanten Punkt zu dem wir wanderen wollen. Wenn unser Kompass einen ausklappbaren Spiegel hat, können wir unser Ziel direkt mit dem Auge anvisieren.

In jedem Fall muss das Instrument möglichst gerade gehalten werden. Er muss möglichst waagerecht liegen, damit die Nadel sich frei drehen kann und nicht am Glas anstossen kann.

Er sollte sich nah am Körper befinden um ihn möglichst ruhig halten zu können, auf ca. halber Brusthöhe, so dass man ihn gut ablesen kann.

Dann drehen wir langsam den Kompass um die eigene Achse, bis die Kompassnadel auf die „N“ Markierung zeigt. (Wenn der Kompass einen beweglichen Ring hat, drehen wir analog den Ring.)

Nun können wir die Himmelsrichtung, bzw. die Marschrichtung vom Kompass ablesen. Die Richtung wird in Gradzahlen angegeben. Ausgang ist Norden mit 0 Grad. Die Gradzahlen steigen im Uhrzeigersinn an.

(90 Grad Osten/East, 180 Grad Süden, 270 Grad Westen)